Mitteilung

Der Führer der « 125 besten Schweizer Winzer ist veröffentlicht worden

Zum siebten Mal vergibt der Gaullt&Millau Auszeichnungen an die Schweizer Winzer, die aussergewöhnliche Weine produzieren und deren Weine sowohl in der Schweiz als auch ausserhalb unserer Grenzen anerkannt sind. Neben der Liste von 125 verdienstvollen Produzenten ist der Führer um zwei spezielle Kategorien bereichert worden, nämlich die «Rookies» und die «Ikonen», welche die besonderen Verdienste bestimmter Produzenten hervorheben.

de

Die Wein- und Literaturdegustation «Bouche à Oreille» (Wallis) zum «Best of Wine Tourism – Global winner» erkürt 

Dank der Zugehörigkeit von Lausanne und Umgebung zum Netzwerk der Great Wine Capitals (GWC) stellen sich die innovativsten Fachleute des Weintourismus jährlich einer internationalen Jury. Heute Abend wurde in Bordeaux die Wein- und Literaturdegustation «Bouche à Oreille», Sieger des Schweizer Weintourismuspreises 2019 in der Kategorie Kunst/Kultur, zum «Best of Wine Tourism – Global winner» erkürt. Ab morgen stellen sich die Dossiers aus aller Welt im Internet einer Publikumsabstimmung. Die Celliers de Sion als Weltmeister des Weintourismus 2018 suchen auf diesem Weg ihren Nachfolger.

de

Cave de la Côte in Tolochenaz (bei diesjähriger Rekordausgabe) zum Weingut des Jahres 2019 gekürt!

Am 24. Oktober hatten die Schweizer Winzer allen Grund zum Feiern! Nach dem fantastischen Jahrgang 2018 konnte der Grand Prix du Vin Suisse 2019 mit 3254 eingereichten Weinen eine Rekordteilnahme verzeichnen. Von den 544 angemeldeten Kellereien wurden 80 nominiert. Allerdings schafften es bei der Gala du Vin Suisse dann nur 39 aufs Podest. Die ohnehin erfolgsverwöhnte Cave de la Côte konnte sich erstmals in ihrer Geschichte die prestigeträchtige Auszeichnung als Weingut des Jahres 2019 sichern.

de

Gipfeltreffen der Waadtländer Winzer mit Ihren Zürcher Pendants!

Fünf Waadtländer Winzer suchen das Gemeinsame und Verbindende mit ihren Kollegen aus Zürich. Ganz nach dem Motto «In Vino Veritas» tauschen sich die Kenner über Terroir und beste Rahmenbedingungen für feine Tropfen vom klassischen Chasselas bis zum hiesigen Räuschling aus. Am ersten «A la Rencontre des Terroirs», das gestern in Zürich an bester Lage im Pavillon Le Corbusier am See stattfand, liessen sich rund 100 Gäste über Trends aus den zwei beliebten Schweizer Weingegenden aufdatieren.

de

Weinjahr 2018: einer seit 2011 nicht mehr erreichten Rekordernte

Bern, 30.04.2019 - Die Weinernte 2018 belief sich auf 111 Millionen Liter (32 Millionen mehr als 2017). Ein solch hoher Ertrag ist seit 2011 nicht mehr erzielt worden. Gegenüber Vorjahr nahm die Produktion von Rotwein um 46,5 % (auf 57 Millionen Liter) und diejenige von Weisswein um 34,5 % (auf 54,4 Millionen Liter) zu. Der spätfrostfreie Frühling 2018 sowie der trockene und heisse Sommer, der die Trauben sehr früh reifen liess, machten 2018 zu einem aussergewöhnlichen Weinjahr.

de

Bundesrat trifft Grundsatzentscheid zur Standortstrategie von Agroscope

Bern, 30.11.2018 - Am 30. November 2018 hat der Bundesrat einen Grundsatzentscheid zur Standortstrategie von Agroscope getroffen: In Zukunft soll das Kompetenzzentrum des Bundes für die landwirtschaftliche Forschung aus einem zentralen Forschungscampus in Posieux (FR), je einem regionalen Forschungszentrum in Changins (VD) und Reckenholz (ZH) sowie aus dezentralen Versuchsstationen bestehen.

de