Weinbau

Schaffhausen

Schaffhauser Blauburgunderland

Das Schaffhauser Blauburgunderland hat sich mit Leib und Seele der Königin aller Rotweine - der Blauburgundertraube - verschrieben. Sie reift auf einer Fläche von 380 ha heran und macht damit 80% des gesamten Traubengutes aus. Hier findet sie die idealen Bedingungen vor: Kalkhaltige, nährstoffreiche Böden und ein mildes, trockenes Klima. 

Die Weinproduzenten und Kellermeister stecken ihre ganze Kraft und Sorgfalt in diese edle Traubensorte. In sieben Leitsätzen haben sie ihr Credo abgelegt, für den Blauburgunder ihr Bestes zu geben! Mit Erfolg: Am Grand Prix du Vin Suisse 2004 klassierten sich drei Schaffhauser Blauburgunder-Weine unter den sechs besten der Schweiz und an der Mondial du Pinot Noir holten sie zwei Gold- und neun Silbermedaillen!

Hauptort des Schaffhauser Blauburgunderlandes ist Hallau, wo sich auch das Weinbaumuseum befindet. Die grösste Rebbaugemeinde der Deutschschweizbildet den idealen Ausgangspunkt für eine vergnügliche Entdeckungsreise. Erleben Sie selbst das Schaffhauser Blauburgunderland, seine Menschen und Kultur, seine Weine und Gastronomie - allen voran André Jaegers Fischerzunft! 

Schlüsselinformationen