Artikel

Wer von der Trockenheit profitieren kann

Die Trockenheit und die Hitze haben die Schweiz fest im Griff: Die Landwirtschaft leidet unter der Trockenperiode und ist auf Wasser aus Flüssen oder Seen angewiesen. Doch nicht alle Agrarbereiche sind mit der momentanen Situation unglücklich.

Obstbauern freuen sich über mehr Ertrag

Erfreut über das sonnige Wetter zeigt man sich beim Schweizer Obstverband. «Die diesjährigen Wachstumsbedingungen waren für Früchte ausgezeichnet», sagt Direktor Georg Bregy. Über alle Sorten hinweg sei man sehr zufrieden, sowohl mit der Qualität wie auch der Menge.

de

Schweizer Weintourismuspreis in Féchy

Am 12. September 2018 findet in Féchy im Waadtland das zweite Schweizer Weintourismustreffen statt. Bei dieser Gelegenheit wird der Schweizer Weintourismuspreis vergeben.

Der Wettbewerb zeichnet Projekte aus, welche die Qualität der önotouristischen Produkte sowie die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren fördern und überdies dazu beitragen, den Schweizer Tourismus innerhalb und ausserhalb des Landes anzukurbeln.

de

Swissness zum Trinken

Gastronomen entdecken die Schweizer Weinkultur, Gäste das Swiss Wine Gourmet Label.

Wer gut essen und gleichzeitig heimische Weine der besten Art trinken will, kann sich nach den klassischen Restaurantführern richten oder sich am Swiss Wine Gourmet Label orientieren. Der Guide zu den empfehlenswertesten Restaurants und Weinbars der Schweiz wird von Woche zu Woche umfangreicher.

de

Luzerner Winzer erhalten eigenen Weinpreis

Der Kanton Luzern prämiert künftig den Luzerner Wein des Jahres. Ziel der Aktion ist es, die hiesigen Tropfen bekannter zu machen und zu fördern. Zentralschweizer Wein macht nur ein Prozent der landesweiten Produktion aus. Doch der Weinbau wächst hier stetig.

"Ich bin ein Weinliebhaber", gestand der Luzerner Regierungsratspräsident Robert Küng am Donnerstag anlässlich der Präsentation des neuen Weinpreises. Die Idee einer solchen Prämierung geistere schon lange herum, er habe sie nun verwirklicht.

de

Vom Weinbauzentrum zum «Dreistand»

Thierry Wins kennt jedes Fass, alle Tanks, vermutlich sogar jeden einzelnen Liter jemals gekelterten Traubenmost. Der Kellermeister des kürzlich gegründeten Weinbauzentrums Wädenswil weiss zielsicher, welcher Wein in welchem Behältnis liegt und was mit diesem geplant ist. Der eine braucht noch ein paar Wochen, bis er soweit ist, abgefüllt zu werden. Dem anderen würde es gewiss nicht schaden, wenn er noch vermischt würde – mit ein paar Prozent aus einem anderen Fass, um etwas mehr Fülle zu verleihen! Pröbeln, überlegen und wenn nötig kunstvoll assemblieren, auf dass sich das Ergebnis besser präsentiere als alle einzelnen Bestandteile.

de

Neue Auszeichnung für Luzerner Weine

Zentralschweizer Wein macht nur ein Prozent der landesweiten Produktion aus. Doch der Weinbau wächst stetig. Die Idee einer solchen Prämierung geistere schon lange herum, er habe sie nun verwirklicht, sagte Regierungsrat Robert Küng vor den Medien.

Man wolle damit auf ein boomendes Segment hinweisen. Wein stehe auch als Identifikation für eine Region. Der Anbau von Weintrauben hat in den letzten Jahren im Kanton Luzern zugenommen und gehört zu den am stärksten wachsenden Agrarbereichen.

de